Wiener Pflege-, Patientinnen und Patientenanwaltschaft

Ansprechperson für die Wiener Allianz:
Margot Ham-Rubisch

Die Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft ist für Sie da!

Welche Aufgaben hat die Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft?

Rasche Beratung und Information, kostenlose und unbürokratische Hilfestellung.

  • Erteilung von Auskünften
  • Prüfung von Anregungen
  • Abgabe von Empfehlungen
  • Aufklärungen von Mängeln und Missständen
  • Behandlung von Beschwerden
  • Vermittlung bei Streitfällen

Beratung und Information

  • über das Wiener Gesundheitswesen und den Pflegebereich in Wien
  • über die Geltendmachung und Durchsetzung Ihrer PatientInnen- und BewohnerInnenrechte
  • über Organentnahmen
  • über Hauskrankenpflege und Soziale Dienste
  • über die Inanspruchnahme von Pflege- und Betreuungseinrichtungen
  • über das Pflegegeld
  • über Patientenverfügungen, Sachwalterschaften

Vermittlung bei Konflikten

  • im Gesundheitsbereich
  • in Versicherungsangelegenheiten
  • in Pflegegebühren- und Honorarfragen, Betreuungs- und Heimkosten

Hilfestellung

  • zu außergerichtlichen Schadensregulierungen bei PatientInnenschäden im  Zusammenhang mit medizinischer und pflegerischer Betreuung
  • bei der Bewältigung organisatorischer Probleme im Wiener Gesundheitswesen und Pflegebereich

Wie erreichen Sie die Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft?
Persönlich:
Werktags in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr oder nach Terminvereinbarung, um telefonische Anmeldung wird gebeten
Adresse:
Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft
Ramperstorffergasse 67, 1050 Wien
Telefonisch: (01) 587 12 04
per Fax: (01) 586 36 99
mit E-Mail:post@remove-this.wpa.wien.gv.at
Mehr Informationen auch im Internet unter
www.patientenanwalt.wien.at

Koordinationsstelle

Allianzpartner*innen

Beratende Partnerin